Spaziergang durch das Moselviertel am 7. Oktober 2018

Bei Sonnenschein, aber eisigkalten Wind startete Heidi Bernhagen am 7. Oktober vor der Trarbacher Klause einen kleinen Spaziergang durch das Moselviertel. Die Hoffnung, daß sich Teilnehmer am Frühstück in der Trarbacher Klause beteiligen, erfüllte sich leider nicht. Aber es fanden sich noch 3 Gäste, die extra für diesen Rundgang gekommen waren.

Nach einer kurzen Einführung zur Geschichte Weißensees ging es zum Straßenbahnhof Bernkasteler Straße, der kurz vorgestellt wurde. Danach erwartete uns an der Schule Bernkasteler Straße Rebekka Kothe vom Trägerverein Kubiz, die uns die gegenwärtige Nutzung der Schule vorstellte und uns auch die zugänglichen Räumlichkeiten und Außenanlagen zeigte.

Den Abschluß bildete eine kurze Vorstellung von Bruno Taut und dem Papageienhaus.

Zusätzliche Informationen